Druckluft – Behälter

Dem Behälter bzw. seiner Auslegung zu einem Druckluftsystem wird leider allzu oft nicht genügend Beachtung geschenkt. Die richtige Ausführung ist erforderlich für eine reibungslose Funktion der Druckluftanlage. Die Größe und der Druckbereich wird bestimmt durch die installierte Förderleistung eines oder mehrerer Verdichter. Genauso wichtig sind aber auch die Berücksichtigung des Prozessablaufes, die Ausführung des Rohrleitungsnetzes sowie die sicherheitsrelevanten Bestimmungen des Betreibers für Spitzenabnahmen oder Ausfallzeiten.

Eine optimale Auslegung kann die Energieeffizienz einer Druckluftstation um ein vielfaches verbessern. Der Behälter gleicht die Schalthäufigkeit der Verdichter aus, er dämpft die Pulsation von Kompressoren. Durch Abkühlung und Verwirbelung wird ein Großteil des Kondensats ausgeschieden und er bevorratet Reserven zur Überbrückung stoßartiger Entnahmen oder Ausfälle an den Verdichtern. Unsere Produktauswahl wird grundsätzlich auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt mit:

 

  • Druckluftbehälter in liegender Ausführung
  • Druckluftbehälter in stehender Ausführung

Abhängig von der Baugröße mit:

 

  • Baumusterprüfung nach EG-Richtlinie 2009/105
  • TÜV-EG-Prüfung nach EG-Richtlinie 2009/105
  • TÜV Abnahme Modul B+F, DGR 97/23 AD 2000

 

Innen und außen feuerverzinkt EN 1461